Diskretion

Categories: Allgemein
Comments: No Comments
Published on: 18. April 2012

Eine wichtige Frage beim Fotografieren ist, wer die Rechte am Bild besitzt.

Das deutsche Urheberrecht weist eindeutig – und automatisch – die Urheberrechte an Fotos dem Fotografen zu. Dieses Recht ist – im Gegensatz zur Rechtsprechung der angelsächsischen Länder – auch nicht abtretbar oder veräußerbar und endet automatisch 70 Jahre nach dem Tode des Urhebers.

Anders ist es mit den Nutzungsrechten. Hier gilt für alle vom Fotografierten bezahlten Bilder im WolfTek- Studio, dass die Nutzungsrechte dauerhaft an den Abgelichteten übergehen. Das heißt im Klartext, die entstandenen Bilder dürfen vom Fotografierten ohne Einschränkungen privat oder öffentlich genutzt werden. Eine Pflicht zur Namensnennung des Fotografen besteht nicht. Eine Weiterverwendung der entstandenen Bildern durch den Fotografen erfolgt nicht – es sei denn, der Fotografierte hätte vorher sein Einverständnis gegeben.

Also können Sie sicher sein, dass nur SIE bestimmen, wer die von Ihnen gemachten Fotos sehen darf. Die digitalen Bilddaten werden Ihnen nach Shooting und gegebenenfalls Bearbeitung zur freien Verwendung auf einem Datenträger zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Welcome , today is Freitag, 20. Oktober 2017