Warum arbeiten Fotografen eigentlich nicht kostenlos?

Categories: Allgemein
Comments: No Comments
Published on: 3. August 2014

In dieser Zeit, wo kaum noch Kommunikationsgeräte – sei es Smartphone, Tablet oder der gute alte Laptop –  ohne Kamera verkauft werden, ist Fotografie allgegenwärtig und überall verfügbar – für jeden. Auf Plattformen wie Facebook werden Milliarden Bilder veröffentlicht und auch in aller Regel nach kurzer Betrachtung vergessen.

Professionelle Fotografie – das merken die Allzeit- Fotografen schnell – dazu bedarf es doch ein wenig mehr – und dies kostet auch Geld.

Das Online- Magazin für professionelle Fotografen Freelens hat die Gründe, warum gute Fotografie nicht umsonst zu haben ist, optimal zusammengefasst.

Hier ist er nachzulesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Welcome , today is Montag, 11. Dezember 2017